Der COLURZblog

Interessiert in Tipps, Tricks und Informationen zu Photoshop, Illustrationen, Kunst, Fotografie, Webdesign, Blogdesign, Tutorials, Wordpress, Design-Wettbewerben und Grafikdesign? Dann ist der COLURZblog genau das Richtige. Tägliche News zu diesen und einigen anderen Themen, sind der perfekte Einstieg in den Tag.

Gut zu wissen...

Bescheid zu wissen, ist von Vorteil. Aus diesem Grund gibt es hier in naher Zukunft nun auch Rezensionen zu lesen. Vorgestellt werden dort Produkte, die etwas mit den Stammbereichen auf COLURZblog zu tun haben und deshalb für Euch Leser relevant sein könnten. Viel Spass!

Photoshop Art: Matt Siber und die fliegenden Logos

Sie sind bunt und sie begegnen uns tagtäglich. Manchmal recht unscheinbar, zuweilen auch so aufdringlich, dass ein Übersehen schwer möglich ist. Ein bewusstes Betrachten der bunten Objekte findet dabei aber eher selten statt.[inspic=573]Eine besondere Art die zu jeder Zeit präsenten Werbezeichen in Szene zu setzen hat sich hier Matt Siber überlegt. Natürlich kommt bei der Umsetzung der Idee wieder einmal Photoshop zum tragen. Wie könnte es auch anders sein.

Schwerelose Leuchtreklamen

Im »American Way of Life« sind die bunten Leuchtreklamen der verschiedensten Firmen nicht mehr wegzudenken. Längst haben sie sich über den ganzen Erball ausgebreitet und entwickeln die beste Wirkung meist in den späteren Stunden des Tages, wenn sie ihre Botschaft in die Dunkelheit strahlen. Durch die zahlreiche Präsenz der kleineren oder auch größeren Werbehelfer, fällt die Mehrheit der Logos aber meist nicht mehr besonders auf. Nur die Wenigsten unter Ihnen, werden sich einmal bewusst eines dieser Werbeschilder angeschaut haben.[inspic=574]Ufo's der Neuzeit

Der amerikanische Fotograf Matt Siber hat sich in seinem Project »Floating Logos« dieser Tatsache angenommen und präsentiert in 2 Serien, Bilder der verschiedensten Werbereklamen. Von der Tankstellen-Leuchttafel, bis hin zu den berühmten „goldenen Bögen“ eines bestimmten Schnellrestaurants, ist hier alles vertreten, was uns im Alltag begegnet. Das Besondere dabei ist aber, dass alle Bilder nachträglich mithilfe von Photoshop, speziell nachbearbeitet wurden. So entsteht nun der Eindruck, als würden die Leuchtreklamen, Ufo’s der Neuzeit gleich, in den verschiedenen Szenen schweben. Eine schöne Idee, die Matt auch absolut stimmig umgesetzt hat. Ein weiteres Beispiel dafür, was mit einer ordentlichen Portion Kreativität und fundierten Adobe Photoshop Kenntnissen möglich ist.

 

Hier kannst Du einen Kommentar abgeben