Der COLURZblog

Interessiert in Tipps, Tricks und Informationen zu Photoshop, Illustrationen, Kunst, Fotografie, Webdesign, Blogdesign, Tutorials, Wordpress, Design-Wettbewerben und Grafikdesign? Dann ist der COLURZblog genau das Richtige. Tägliche News zu diesen und einigen anderen Themen, sind der perfekte Einstieg in den Tag.

Gut zu wissen...

Bescheid zu wissen, ist von Vorteil. Aus diesem Grund gibt es hier in naher Zukunft nun auch Rezensionen zu lesen. Vorgestellt werden dort Produkte, die etwas mit den Stammbereichen auf COLURZblog zu tun haben und deshalb für Euch Leser relevant sein könnten. Viel Spass!

Archive: Fotografie

Der MobileCityWalk 2010 - der Countdown läuft!

MobileCity.. was? Einige unter Euch werden sich sicher fragen, was es hiermit auf sich hat. Zwar geistert der Begriff bereits seit einigen Monaten durch die Twitter-, Facebook- und Blogszene, doch fehlt bei einigen Lesern noch ein konkretes Bild dazu. Und um genau das geht es auch - um Bilder. Im Zeitalter der iPhones, Smartphones und allerwelt Handys (Mobiles) hat sich praktisch in jedem Gerät eine ganz spezielle Funktion etabliert. Die eingebaute digitale Kamera.[inspic=849]Mit diesen lassen sich nun schon seit einigen Jahren in teils stark schwankender Qualität und in nahezu allen Lebenslagen kleine Schnappschüsse erstellen. Was aber, wenn die schnelle Partyknipserei langweilig wird? Eben. Neue Motive müssen her. Warum das iPhone, Smartphone oder Fotohandy nicht einfach als Ersatz für die herkömmliche Digitalkamera ansehen und dementsprechend benutzen? (mehr…)

Buch: »Reise & Natur Fotografie« von Addison-Wesley

All jenen ambitionierten Amateurfotografen die sich beim Betrachten diverser Bildbände schon immer gefragt haben, mit welcher Ausrüstung, Technik, Strategie und Philosophie die publizierenden Fotografen ans Werk gehen, sei das bei Addison-Wesley erschienene Buch „Reise & Natur Fotografie“ von Andy Steel wärmstens ans Herz gelegt.[inspic=833]In diesem Bildband werden zehn Fotografinnen und Fotografen mit einer kurzen Biografie und jeweils rund 10 ihrer Fotografien vorgestellt. Unter den Bildern sind auch einige, die bereits aus renommierten Magazinen wie Geo oder National Geographic bekannt sind. Zu den einzelnen Aufnahmen gibt es jeweils eine kurze Beschreibung, weitere Informationen zur verwendeten Ausrüstung und technischen Daten wie Verschlusszeit, Blende und Filmempfindlichkeit. (mehr…)

Buch: Licht - Magie & Wissenschaft von Addison-Wesley

Was sich hinter dem Titel des Buches »Licht - Magie & Wissenschaft« verbirgt, kann sich vielleicht nicht gleich jeder vorstellen. Das neue Buch der Autoren Fil Hunter, Steven Biver und Paul Fuqua trägt diesen Namen allerdings berechtigt.[inspic=828]So handelt es sich hier um ein Lehrbuch, welches sich getreu der Buchüberschrift detailliert mit dem Thema Licht in der Fotografie beschäftigt. Angefangen mit den physikalischen Eigenschaften des Lichts, über das Verhalten des Lichts beim Auftreffen auf verschiedenen Oberflächen, bis hin zur passenden Beleuchtung in der Porträtfotografie. Jeder Bereich wird ausführlich und mit vielen nützlichen Tipps besprochen und ermöglicht so einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in die Materie. Grundsätzlich eignet sich das Buch deshalb auch sehr gut als Nachschlagewerk. Es empfiehlt sich aber die beschriebenen Lichtaufbauten selbst nachzustellen, da das Buches in erster Linie als Praxis-Lehrbuch zu verstehen ist und auch dementsprechend aufgebaut ist. (mehr…)

Kurz und bündig: Artikel zum Thema Tilt-Shift von Uli Staiger

Über den Tilt-Shift Effekt habe ich hier ja schon vor einiger Zeit berichtet. Hier geht es zum alten Artikel KLICK. Aktuell gibt es zu eben diesem Thema auch einen sehr umfangreichen und ausführlichen Artikel von Uli Staiger. Erschienen in der Fachzeitschrift DOCMA, gibt es den Artikel nun auch online auf »Spiegel Online« zu lesen. Reinschauen lohnt sich!

Tilt-Shift Generator als Online App, zum Download oder fürs iPhone

Der Look von Bildern die wie Aufnahmen von Miniaturen wirken, wird allerorts als Tilt-Shift Effekt bezeichnet. War dieser Effekt besonders 2007 und 2008 sehr gefragt, bekam er einen erneuten Schub was die Beliebtheit betrifft, als die ersten Videoaufnahmen in diesem Stil aufkamen.

Das Interesse nahm wieder etwas ab, bis die Werbung eines bekannten Telekommunikationsunternehmens in seinen aktuellen Kampagnen nun auch auf diesen Stil setzte. Wer diesen Effekt nun selbst an eigenen Bildern anwenden möchte, aber weder das notwendige Know-How noch die passende Software dafür zur Verfügung hat, kann sich jetzt freuen (die anderen aber auch).[inspic=815]Auf der Webseite von »Art&Mobile« steht der TiltShift Generator bereit. Praktischerweise gibt es dieses Tool als Online App zum sofort starten, als Programm zum Download für den heimischen Rechner oder ganz aktuell auch als iPhone App für unterwegs. Die Online- und die Downloadversion, letztere benötigt im übrigen Adobe Air um zu funktionieren, sind kostenlos erhältlich. Die Version für das iPhone gibt es über den App Store von Apple zu kaufen.

Kurzes Interview mit Calvin Hollywood

So kurz vor Weihnachten ist es mir noch gelungen, ein kleines Interview mit Calvin Hollywood zu führen. Praktisch zwischen Tür und Angel hat er bereitwillig einige Fragen beantwortet und einen kleinen Rückblick auf die Photoshop Convention und das Jahr 2009 im gesamten gegeben. Ein kurzer Ausblick auf das Jahr 2010 darf da aber auch nicht fehlen.[inspic=806]Macht Euch selbst ein Bild über den momentan wohl angesagtesten Photoshop Artist in Deutschland. Viel Vergnügen beim Lesen! (mehr…)

Fotografie Portfolio: Holger Pooten

Eines der wirklich beeindruckendsten Portfolios der letzten Zeit ist für mich auf jeden Fall das von Holger Pooten. Für begeisterte Fotografieliebhaber sicherlich kein sehr neuer Tipp, aber es wird sicher auch einige geben, die seine Bildkompositionen noch nicht gesehen haben.[inspic=792]Schon beim ersten Betrachten wird klar, dass in seinen Arbeiten eine ordentliche Portion Photoshop enthalten ist. Anders wären seine Bilder doch nur sehr schwer umsetzbar. Interessant und beeindruckend wirken seine Werke und laden ein, sich ganz durch seine veröffentlichten Arbeiten zu scrollen. Eine tolle Inspiration und genau richtig für einen Samstag Mittag.