Der COLURZblog

Interessiert in Tipps, Tricks und Informationen zu Photoshop, Illustrationen, Kunst, Fotografie, Webdesign, Blogdesign, Tutorials, Wordpress, Design-Wettbewerben und Grafikdesign? Dann ist der COLURZblog genau das Richtige. Tägliche News zu diesen und einigen anderen Themen, sind der perfekte Einstieg in den Tag.

Gut zu wissen...

Bescheid zu wissen, ist von Vorteil. Aus diesem Grund gibt es hier in naher Zukunft nun auch Rezensionen zu lesen. Vorgestellt werden dort Produkte, die etwas mit den Stammbereichen auf COLURZblog zu tun haben und deshalb für Euch Leser relevant sein könnten. Viel Spass!

Buchrezension: Digitales Face & Bodystyling - Porträtretusche mit Photoshop

»Digitales Face & Bodystyling - Portätretusche mit Photoshop« ist der Name des neuen Buches von Birgit Nitsche und Karsten Rose, welches im Addison Wesley Verlag erschienen ist. Das erfahrene Autorengespann führt den Leser in diesem aktuellen Werk in die Welt der digitalen Schönheitsfarm ein. Ein wenig zu dick, zu klein oder zu viele falten um die Augen? Im Zeitalter der digitalen Bildbearbeitung kein Grund für schlechte Laune, denn es gibt praktisch keinen menschlichen Makel, der nicht behoben werden könnte - dank Photoshop.[inspic=587]Digitale Schönheitskur

Das Buch ist insgesamt in 7 logische Oberbegriffe und diese wiederum in ebenfalls weitere, präzisere Themenbereiche unterteilt. Der Buchaufbau ermöglicht einen genauen Zugriff auf die gewünschten Problemlösungen und eignet sich somit auch perfekt als schnelles Nachschlagewerk. Ausführlich gehen die Autoren hier auf die verschiedensten und gängigsten Aufgabenstellungen ein. Hier bleibt kein Wunsch offen, denn es wird vom Bearbeiten von Körper- und Gesichtskonturen, über die Optimierung von Mund, Haut und Haaren, bis hin zur Anpassung von Händen und Füßen, wirklich jedes noch so kleine Detail liebevoll und ausführlich besprochen . Einer der wichtigsten Punkte ist für mich dabei, dass sich die einzelnen Kapitel nicht in zu komplexer und technischer Sprache verlieren, sondern gerade durch die einfache und strukturierte Darstellung auch besonders Anfängern im Bereich der Porträtretusche eine Möglichkeit gegeben wird, einen schnellen Einstieg in die Materie zu bekommen. Sehr hilfreich ist hier auch, dass jedes einzelne Thema sehr gut und umfassend bebildert ist.[inspic=588]Porträt- und Beautyretusche - die neue Referenz

Zusätzlich liegt dem Buch noch eine eigene DVD bei, auf der die in den Kapiteln verwendeten Bilder enthalten sind. Im Zusammenspiel mit den verschiedenen Anleitungen des Buches, gibt es so eine schöne Möglichkeit die eigenen Fähigkeiten an den originalen Bildern zu testen und zu verfeinern. Besonders positiv fällt neben dem hochwertigen Inhalt auch die Verarbeitung des Buches auf. Der feste Einband im Zusammenspiel mit den abgerundeten Ecken und den farblich unterschiedlich gekennzeichneten Kapiteln am oberen Seitenrand, gefällt mir ausgesprochen gut. Eine klare Verbesserung zum alten Buchdesign der letzten Jahre.

Fazit: Wer nach einem umfassenden Buch zum Thema Porträt- oder Beautyretusche gesucht hat, in dem die Feinheiten dieses Bereichs leicht verständlich und nachvollziehbar erklärt werden und das sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene Anwender geeignet ist, der kann hier getrost zugreifen. Für mich stellt das Buch »Digitales Face & Bodystyling - Portätretusche mit Photoshop« von Birgit Nitsche und Karsten Rose das neue Referenzwerk in diesem Sektor dar. Klare Kaufempfehlung!

Weitere Informationen zum Buch direkt bei Addison-Wesley.

©Rezension von Armin Böttigheimer (ab) für COLURZblog.

2 Reaktionen zu “Buchrezension: Digitales Face & Bodystyling - Porträtretusche mit Photoshop”


  1. Colurz Blog »  Kostenloser Workshop: Photoshop – Automatisierung und Workflow schrieb:


    [...] Er ist Autor zahlreicher Fachbücher, wie z. B. “Digitales Face & Bodystyling” (Rezension auf Colurz.de) und gefragter Sprecher auf Konferenzen (Photoshop [...]


  2. Colurz Blog »  Video-Training: Digitales Face & Bodystyling schrieb:


    [...] Addison-Wesley auf den Markt. Die damalige Rezension des Buches auf dem COLURZblog kann man gerne hier nachlesen. Nun auch schon seit einiger Zeit erhältlich, aber natürlich noch immer wärmstens zu [...]

Hier kannst Du einen Kommentar abgeben