Der COLURZblog

Interessiert in Tipps, Tricks und Informationen zu Photoshop, Illustrationen, Kunst, Fotografie, Webdesign, Blogdesign, Tutorials, Wordpress, Design-Wettbewerben und Grafikdesign? Dann ist der COLURZblog genau das Richtige. Tägliche News zu diesen und einigen anderen Themen, sind der perfekte Einstieg in den Tag.

Gut zu wissen...

Bescheid zu wissen, ist von Vorteil. Aus diesem Grund gibt es hier in naher Zukunft nun auch Rezensionen zu lesen. Vorgestellt werden dort Produkte, die etwas mit den Stammbereichen auf COLURZblog zu tun haben und deshalb für Euch Leser relevant sein könnten. Viel Spass!

Buchrezension: »Adobe Photoshop CS4 - Neue Workshops für Composing und Montage« von Uli Staiger

»Adobe Photoshop CS4 - Neue Workshops für Composing und Montage« ist der Titel des neuesten Buches von Uli Staiger (www.dielichtgestalten.de). Wie bereits seine anderen Bücher ist auch dieses beim MITP-Verlag erschienen. Uli Staiger zählt schon seit Jahren zu den bekanntesten Photoshop Experten des Landes und hat sich mit seinen Arbeiten auch international einen Ruf als aussergewöhnlicher Photoshop Künstler im Bereich des Digital Composing erarbeitet. Seine Kenntnisse als Fotograf und Fototechniker kommen Ihm bei der Erstellung seiner digitalen Collagen zugute und lassen sie zu phantastischen Welten werden, die den Betrachter immer wieder verblüffen und begeistern.[inspic=719]Workshops für Composing und Montage

Der Titel des Buches beschreibt eigentlich schon sehr genau den Inhalt. Uli Staiger öffnet in diesem Werk sozusagen seine Trickkiste und gewährt den Lesern einen direkten Einblick in den Entstehungsprozess einiger seiner Composings. Insgesamt besteht das Buch aus 9 einzelnen Kapiteln. Im ersten Kapitel bekommt der Leser eine kurze und hilfreiche Einführung zu den Unterschieden zum Thema »Arbeitsbereich anlegen« und »Einstellungsebenen anlegen« in Photoshop versionen CS3 und CS4. Danach geht es dann auch schon so richtig los. In den folgenden Kapiteln erklärt Uli Staiger anhand von 8 verschiedenen Seiner Werke, wie er zu diesem Ergebnis kam und welche einzelnen Arbeitsschritte dabei zu beachten sind. Jedes einzelnen Kapitel ist in bis zu 14 Unterrubriken aufgeteilt. Durch diese praktische Unterteilung ist ein strukturiertes Nacharbeiten der Workshops möglich, da die einzelnen Schritte logisch zusammengefasst sind und die einzelnen Stationen der Workshops nicht zu viele bzw. zu große Entwicklungsschritte beinhalten. Eine Tatsache, die speziell Anfängern den Einstieg in die Welt des Digital Composing erleichtert.[inspic=720]Pixelmagie selbst gestalten

Wie es sich für ordentliche Workshops gehört, stellt Uli Staiger natürlich auch das original Bildmaterial für die einzelnen Composings zur Verfügung. So kann sich der Leser die notwendigen Dateien direkt auf der Verlagswebseite im Downloadbereich herunterladen und hat so die Möglichkeit die neuen Workshops wirklich 1 zu 1 nacharbeiten zu können. Die beschriebenen Arbeitsschritte sind mit zahlreichen und sehr detaillierten Screenshots versehen. So werden neben den Arbeitsansichten der Dateien auch Bilder der Werzeugpaletten, Ebenen oder der Einstellungen bei bestimmten Arbeitsschritten gezeigt. Zusammen mit den wirklich ausführlichen und leicht verständlichen Anweisungen von Uli Staiger, ergeben sich so wirklich aussergewöhnliche Workshops für absolut atemberaubende Composings. Leser mit älteren Photoshop Versionen können im Übrigen beruhigt aufatmen: Auch wenn der Titel des Buches das Programmkürzel »CS4« enthält, so sind die Workshops grundsätzlich auch für ältere Photoshop Versionen gedacht. Lediglich das letzte Composing »Mars Attacks!« erfordert die Extended Version von Photoshop CS4.

Fazit: Wer die phantastischen Bildwelten von Uli Staiger kennt, sich schon immer gefragt hat wie er diese komplexen Collagen erstellt und schon sich schon lange selbst einmal mit diesem Bereich der digitalen Bildbearbeitung auseinandersetzten wollte, der wird mit Buch »Adobe Photoshop CS4 - Neue Workshops für Composing und Montage« von Uli Staiger wirklich glücklich werden. Es beinhaltet hervorragend aufgearbeitete Workshops zu 8 seiner bekanntesten Composings, die sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene ohne Vorbehalt zu empfehlen sind und durch das zur Verfügung gestellte original Bildmaterial noch an Wertigkeit gewinnen. Ein komplexer Bereich der Bildbearbeitung einfach, nachvollziehbar und interessant auf knapp 300 Seiten erklärt. Eine klare Kaufempfehlung!

Weitere Informationen zum Buch direkt beim MITP-Verlag.

©Rezension von Armin Böttigheimer (ab) für COLURZblog.

2 Reaktionen zu “Buchrezension: »Adobe Photoshop CS4 - Neue Workshops für Composing und Montage« von Uli Staiger”


  1. b.fischer schrieb:


    ich freue mich schon auf das buch, fotografie gehört zu meinen lieblingsbeschäftigungen, ich besorge mir das neue buch möglichst bald :)


  2. Colurz Blog »  Die Licht Gestalten - Uli Staigers neue Webseite schrieb:


    [...] unbeantwortet, den bereits in wenigen Tagen gibt es nach dem Artikel über sein aktuelles Buch »Adobe Photoshop CS4 - Neue Workshops für Composing und Montage« auch schon eine weitere Rezension von einem seiner bisher 5 erschienenen Bücher. Sehr zu [...]

Hier kannst Du einen Kommentar abgeben