Der COLURZblog

Interessiert in Tipps, Tricks und Informationen zu Photoshop, Illustrationen, Kunst, Fotografie, Webdesign, Blogdesign, Tutorials, Wordpress, Design-Wettbewerben und Grafikdesign? Dann ist der COLURZblog genau das Richtige. Tägliche News zu diesen und einigen anderen Themen, sind der perfekte Einstieg in den Tag.

Gut zu wissen...

Bescheid zu wissen, ist von Vorteil. Aus diesem Grund gibt es hier in naher Zukunft nun auch Rezensionen zu lesen. Vorgestellt werden dort Produkte, die etwas mit den Stammbereichen auf COLURZblog zu tun haben und deshalb für Euch Leser relevant sein könnten. Viel Spass!

Briefmarke mit eigenem Design

[inspic=64,left] Wer schon immer mal eine eigene Briefmarke designen wollte, aber aufgrund des deutschen Rechts leider keine Möglichkeit hatte, sein eigenes Portrait oder Design verewigt zu sehen, der wird über den Service der Österreichischen Post erfreut sein. Unter MeineMarke.at kann nun jeder sein eigenes Design, Logo,  Portrait usw. hochladen und sich originale Briefmarken drucken lassen. Das perfekte Gimmick für die nächste Feier oder ein anstehendes Jubiläum. Hier kann man einige bereits gedruckte Designs bewundern. Einen kleinen Schönheitsfehler hat das Ganze allerdings - wer die Briefmarken wirklich nutzen will, sollte seinen Postsendungen auch in Österreich aufgeben. In Deutschland besteht kein Recht auf Beförderung. Allerdings gibt es die Möglichkeit, die mit der eigenen Marke versehenen Briefe usw. umsonst zur Post nach Österreich zu schicken und diese stempelt die Sendungen ab und verschickt dann erneut. Das ist doch mal ein Service oder?

2 Reaktionen zu “Briefmarke mit eigenem Design”


  1. Andreas Heubach schrieb:


    Die Idee an sich halten wir für erstklassig damit endlich mal wieder schöne Briefmarken auf unsere Kuverts kommen. Mit der Philatelie haben diese aber leider nichts mehr zu tun. Dennoch kommen die Briefmarken bei den Sammlern gut an!
    Es muss nur eine einfache Handhabung sichergestellt werden...


  2. rebecca schrieb:


    Wie lange würde es von der Bestellung an dauern, bis die Briefe dann in Karlsruhe wären?

Hier kannst Du einen Kommentar abgeben